Luxor Egyptian souk

Suq von Luxor – der ägyptische Markt

Keine Souvenirs für Touristen im ägyptischen Markt,
hier decken sich die Einheimischen mit ihrem täglichen Bedarf ein.

Zu ihrer eigenen Überraschung hatte Kate den Einkaufsbummel mit Babs sogar genossen. Sie hatten gealbert und gelacht, während sie durch den Suq liefen, und Babs hatte erfolgreich gefeilscht und gehandelt. Jetzt saßen sie in der klimatisierten Lounge eines der vielen gesichtslosen modernen Hotels von Luxor und genossen eisgekühlten Tamar Hindi. Kate betrachtete ihre Fotos vom Morgen. Der Bildschirm ihrer Digitalkamera war nicht groß, trotzdem war sie sich sicher, dass niemand ihnen gefolgt war.
Es war Zeit, sich aufzumachen. Alex hatte ihr geraten, wortlos in der Menschenmenge zu verschwinden und sich nicht von Babs zu verabschieden. Das aber schien ihr unmöglich.

Die ägyptischen Abenteuer von Kathryn Black - Auf zu neuen Ufern

1 / 12
Pulsierendes Leben im Suq
2 / 12
Nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Kleider und Spielzeug
3 / 12
Bastets Helferinnen?
4 / 12
Nützliche Geschäfte für die jungen Abenteurer
5 / 12
Ägyptische Kartoffeln sind die besten!
6 / 12
Fischgeruch in der Hitze von Luxor
7 / 12
Farben!
8 / 12
Frisches Fladenbrot
9 / 12
Paprika, Auberginen oder Schuhe?
10 / 12
Wer verfolgt uns?
11 / 12
Man erkennt sie nicht
12 / 12
Koshary, ein Nationalgericht, wird hier verkauft